...weil im Augenblick alle Kinder viel Zeit Zuhause verbringen, haben wir hier einige einfache Bastelideen für euch gesammelt. Viel Spaß beim Basteln!

Liebe Eltern,

zu Ostern darf bei uns im Kinderhaus natürlich die Ostergeschichte nicht fehlen! Jedes Jahr wird sie in der Osterzeit erzählt und möglichst auf vielfältige Weise den Kindern veranschaulicht, um das Verständnis zu fördern. Im letzten Jahr haben wir uns beispielsweise gemeinsam auf den Weg gemacht, um in Form eines Kinderkreuzweg-Spaziergangs die Geschichte Schritt für Schritt mit Jesus mitzugehen.

In diesem Jahr, ohne große Feierlichkeiten, haben Sie vielleicht ein bisschen mehr Zeit und Ruhe sich dieser Geschichte zu widmen und sie gemeinsam mit Ihrem Kind/Ihren Kindern zu erleben. Um sie auch zuhause anschaulich zu gestalten, finden Sie anbei eine Bastelidee für einen Ostergarten, der vor allem die letzten Stationen auf dem Weg Jesu darstellt. Die meisten benötigten Materialien lassen sich zudem auf einem Spaziergang durch den Wald finden, sodass man gleich zwei Aktivitäten für die Kinder bereithalten kann.

Warum also nicht, wie an Weihnachten die Krippe, auch an Ostern eine Veranschaulichung der biblischen Geschichte aufstellen?


Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Herzliche Grüße

Isabelle Beutenmüller, im Namen des Teams vom Evang. Emil-Kübler-Kinderhaus

  • Die Anleitung für den Ostergarten findet ihr HIER.

Liebe Eltern,

Ostern steht vor der Tür! Vielleicht haben Sie ja schon gemeinsam mit Ihrem Kind/Ihren Kindern begonnen, Ihr Zuhause entsprechend zu dekorieren und zu schmücken. Auch wenn das Osterfest in diesem Jahr sicherlich in einem anderen Rahmen als sonst stattfinden wird bzw. muss, möchte und sollte man auf gewohnte Rituale nicht verzichten.

Bei uns im Kinderhaus ist solch ein Ritual, dass wir vor Ostern ein Osternest basteln, damit der Osterhase dieses füllen und verstecken kann. Bestimmt erinnern Sie und die Kinder sich noch an die selbstgebastelten Ostertüten aus dem letzten Jahr!

Wenn Sie also dieses Ritual fortsetzen möchten, finden Sie anbei zwei Bastelideen für Osternester. Wie gewohnt ist eine der beiden Ideen auch mit jüngeren Kindern umsetzbar. Und vielleicht haben Sie ja auch Lust mehrere Nester zu basteln, um Ihren Liebsten eine kleine Osterüberraschung vor die Türe zu stellen.

Viel Spaß beim Basteln und kreativ sein!

Herzliche Grüße

Isabelle Beutenmüller, im Namen des Teams vom Evang. Emil-Kübler-Kinderhaus

 

  • HIER gehts zur Anleitung für das Osterkörbchen.

 

  • Und HIER findet ihr die Anleitung für den Milchtütenosterhasen.

Liebe Eltern,

heute möchte ich Ihnen von einer Aktion berichten, die sich gerade über die sozialen Medien verbreitet. Vielleicht haben Sie ja auch schon von dieser Aktion gehört! Dabei malen oder basteln Kinder Regenbögen und hängen diese ans Fenster, als Zeichen für „Wir bleiben zuhause“.  Kinder auf der ganzen Welt beteiligen sich bereits an dieser Aktion, die zeigen soll, dass man als Kind nicht alleine ist, sondern es noch viele andere Kinder in der gleichen Situation gibt. Und je mehr Kinder sich an dieser Aktion beteiligen, desto bunter wird die Welt!

Auch in der Bibel ist das Symbol des Regenbogens kein Unbekanntes! Es ist noch nicht lange her, dass wir uns im Kindergarten im Rahmen der Kinderbibelwoche der Geschichte von Noah und seiner Arche gewidmet haben. Auch hier taucht ein Regenbogen auf, zum Ende der großen Sintflut, geschickt von Gott als Zeichen der Hoffnung, als Zeichen, dass nun alles wieder gut wird und als Zeichen des Bundes zwischen ihm und den Menschen.

Vielleicht haben Sie nun Lust bekommen gemeinsam mit Ihrem Kind/Ihren Kindern einen Regenbogen fürs Fenster zu gestalten, um sich an dieser schönen Aktion zu beteiligen. Ob mit Fingerfarbe direkt ans Fenster gemalt, gebastelt aus Papier oder als Ausmalbild – ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Anbei finden Sie zudem wieder eine Bastelidee zum Nachbasteln, welche auch für kleinere Kinder geeignet ist. Und wer weiß, vielleicht entdecken Sie ja bald auf einem gemeinsamen Spaziergang viele andere Regenbögen in den Fenstern von Musberg!

Falls Sie während dem Basteln Lust auf ein bisschen Musik haben, hier der Link zum Lied „Auf der Regenbogenstraße“, das wir vor einigen Jahren beim Erntedankgottesdienst zum Thema Arche Noah gesungen haben.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Isabelle Beutenmüller, im Namen des Teams vom Evang. Emil-Kübler-Kinderhaus

  • HIER gehts zur Bastelidee!

 

Noch immer nicht genug vom Basteln?