Mit den Kindern Ostern feiern

Alles beginnt neu!

Mit dem Ostergruß „Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja!“, sind wir in den Ostersonntag mit der Kinderkirche gestartet. Dazu haben wir uns im Kreis aufstellt. Zuerst haben wir die rechte Hand in die Höhe gehoben und uns im Kreis gedreht und dazu „der Herr ist auferstanden“ gesprochen. Danach kam die linke Hand dazu und wir sind zwei Schritte aufeinander zugegangen und wieder zwei Schritte auseinander, „er ist wahrhaftig auferstanden“. Beim „Halleluja“ haben wir uns wieder im Kreis gedreht und die Arme gesenkt.

Nach einem kurzen Gebet und der Ostergeschichte haben wir uns im Hof des Gemeindesaals Gedanken über das Licht am Morgen und die Bedeutung des Lichtes für uns und die Pflanzen und Tiere gemacht.

Was wäre eine Kinderkirche ohne „Action“. Aus den Osterkerzen der vergangenen Jahre, konnten die Kinder ihre eigenen roten und weißen Kerzen ziehen und somit selbst ein Osterlicht erschaffen.

Wir freuen uns, dass ihr mit uns Kinderkirche gefeiert habt und hoffen auf viele weitere Kindergottesdienste mit euch in diesem zweiten „verrückten“ Jahr.

 

Sandra Amann
4. April 2021