Warum Ihre Spende wichtig ist

Vom Wert der Kirchensteuer

Unsere Aufgabe als Kirchengemeinde ist es, die gute Nachricht von Jesus Christus in Musberg hörbar und sichtbar zu machen. Das geschieht auf vielfältige Weise, in Worten und Taten, im Gottesdienst und weit darüber hinaus. Bei dieser Arbeit entstehen jeden Monat Kosten – vor allem für Personal, Gebäude und Material. Die Kirchensteuer ist die solide Basis unserer Kirchenfinanzen. Die verlässlichen Einnahmen durch die Kirchensteuer ermöglicht uns, ebenso verlässlich als Kirche präsent zu sein. Die Kirchensteuer orientiert sich an der finanziellen Leistungskraft des Einzelnen. Vielen Dank, dass sie als Kirchenmitglieder diesen Beitrag für Ihre Kirche leisten!

Warum brauchen wir trotz Kirchensteuer Spenden?

Die Zuweisung der Kirchensteuer ist eine wichtige Einnahmequelle für unsere Kirchengemeinde. Trotzdem kann nur ein Teil der Kosten, die in unserer Kirchengemeinde entstehen, durch die Kirchensteuer abgedeckt werden. Eine ganze Reihe an Aktivitäten, Baumaßnahmen und Sonderprojekten sind auf Spendengelder angewiesen. Lesen Sie weiter unten, wo Ihr Geld gerade am dringendsten gebraucht wird.

Ihre finanzielle Unterstützung ist wichtig für unsere Kirchengemeinde und macht einen Unterschied! Gerne können Sie für Ihre Spende auch einen Zweck bestimmen. Wenn Sie Ihren Namen und Ihre Adresse angeben, stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Spenden sind freiwillig und niemals selbstverständlich. Umso mehr freuen wir uns über Ihre Spende! Vielen Dank dafür!

Transparenz statt schwarzem Loch

Vielleicht fragen Sie sich, was mit all dem Geld, das die Landeskirche einnimmt, geschieht. Vielleicht wollen Sie auch wissen, was wir hier in Musberg mit den Einnahmen aus Kirchensteuer und Spenden machen. Beides ist kein Geheimnis!

Jedes Jahr liegt der Haushaltsplan unserer Gemeinde, nachdem er vom Oberkirchenrat genehmigt wurde, für zwei Wochen zur Ansicht im Gemeindebüro aus. Fragen Sie gerne nach, wenn Sie einen Blick hineinwerfen möchten!
Wenn Sie mehr über Kirchensteuer und was die Landeskirche damit macht erfahren möchten, dann finden Sie unter dem folgenden Link weitere Informationen: www.elk-wue.de/wir/unsere-kirche/kirche-und-geld

Unterstützen Sie Ihre Kirchengemeinde mit einer Spende

Wichtig sind zur Zeit folgende Spendenanlässe:

Unsere Jugend

Die Konfirmandenarbeit der Kirchengemeinde und die Jugendarbeit des Ortsjugendwerkes ejlum wollen den Jugendlichen in unserer Gemeinde den evangelischen Glauben und seine Grundwerte nahe bringen und ihre Bindung zur Kirche nachhaltig festigen. Dafür entwickelt das ejlum ein vielfältiges Angebot: Bei gemeinsamen Unternehmungen wie z.B. Ausflügen, Freizeitangeboten und Fortbildungen erleben die Jugendlichen Spaß in der Gruppe und identifizieren sich mit ihrer Kirchengemeinde.
Gute Angebote, die Jugendliche wirklich begeistern, sind aber nicht kostenlos. Trotz sparsamer Kalkulation und Subventionen bleibt oft noch ein Eigenanteil, den die Familien selbst aufbringen müssen. Damit aber niemand aus finanziellen Gründen auf die ejlum-Angebote verzichten muss, bitten wir Sie um Ihre tatkräftige Unterstützung. Schon ein kleiner Beitrag kann es einem benachteiligten Jugendlichen aus unserer Gemeinde möglich machen, an einer ejlum-Veranstaltung dabei zu sein. Helfen Sie mit, dass unsere Jugendlichen sich in unserer Kirche zu Hause fühlen!

Pfarrscheuer „Säle“

Unter dem Motto „Heimat bewahren und gestalten“ werden wir den Pfarrhof umbauen. Als Gebäude von ortsbildprägender Stellung ist das „Säle“ jedem Musberger wohl bekannt. Das Gebäude steht leer, ist baufällig und dringend sanierungsbedürftig. Die Baugenehmigung haben wir von der Stadt und dem Denkmalamt erhalten. Auch der Oberkirchenrat unterstützt dieses Vorhaben. Es soll ein Saal mit Küche und Nebenräumen für die Gruppen und Kreise sowie zur Fest- und Feiergestaltung entstehen. Im Obergeschoss planen wir weitere Gruppenräume. Damit die Umsetzung zügig vorangehen kann, benötigen wir Ihre Unterstützung!

„Wo am Nötigsten“

Viele gute Ideen entstehen nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt, sondern im Laufe der Zeit. So manche Veränderungen kommen im Laufe eines Jahres auf die Kirchengemeinde zu und somit auch manch zusätzliche Ausgabe finanzieller Art. Die Rücklage „Wo am Nötigsten“ ermöglicht es uns, das bunte Leben in unserer Kirchengemeinde zu unterstützen, Menschen in Notlagen zu helfen oder auch kurzfristige Anschaffungen zu tätigen. So konnten wir 2018 neue Liederbücher für die Aussegnungshalle auf dem Friedhof und die neuen Ergänzungs-Liederbücher für die Kirche inkl. Orgelsätze beschaffen.
Dank Ihrer Spenden war dies unkompliziert möglich.